Vita

Dr. Marcus Stumpf verfügt über mehr als zehn Jahre Beratungs-, Lehr- und Mana-gementerfahrung in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Er war wissenschaftlicher Mitarbeiter von Prof. Dr. Manfred Bruhn an der Universität in Basel, Seniorkonsultant an der ZMU Marketingakademie in Oestrich-Winkel sowie wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes in Köln. Als Geschäftsführer der Service GmbH des Deutschen Turner-Bundes war er zuletzt verantwortlich für die Vermarktung der Turn-Nationalmannschaft, der EnBW Turn-Weltmeisterschaften 2007 in Stuttgart sowie des Internationalen Deutschen Turnfestes 2009 in Frankfurt am Main. Neben seiner hauptberuflichen Tätigkeit ist Stumpf als Fachautor und selbständiger Berater tätig sowie Lehrbeauftragter an mehreren deutschsprachigen Hochschulen und Weiterbildungsinstitutionen, u.a. zu den Themen Strategisches Marketing, Dienstleistungsmarketing, Non-Profit- und Verbandsmarketing, Kunden- und Mitgliederorientierung, Branding, Integrierte Kommunikation und Crossmedia Publishing sowie Sponsoring. Seit dem Jahre 2009 ist er Fachbereichsleiter und Inhaber der Professur für „Marketing und Relationship Management“ am Studiengang Betriebswirtschaft der Fachhochschule Salzburg sowie Gründer und Direktor des Salzburger Marketing-Institutes (SMI).

Berufliche Erfahrungen

seit Januar 2009
Fachbereichsleiter Marketing und Relationship Management, Studiengang Betriebswirtschaft (BWI), Salzburg University of Applied Sciences, Österreich

November 2006 - Juli 2009
Deutscher Turner-Bund Service GmbH, Frankfurt am Main: Geschäftsführer

Januar 2005 - Oktober 2006
Führungs-Akademie des Deutschen Olympischen Sportbundes, Köln: Wissenschaftlicher Referent [Beratung und Konzeption]

März 2000 - Oktober 2004
ZMU Marketingakademie GmbH, Oestrich-Winkel: Senior-Consultant

Akademische Laufbahn

seit November 2009
Professor (FH) für Marketing und Relationship Management an der Fachhochschule Salzburg

Juni 2005
Auszeichnung der Dissertation mit dem Seghezzi-Preis 2005 anlässlich der Jahrestagung der Swiss Association for Quality (SAQ) in Bern, Schweiz

Juli 2004
Dissertation:
Thema: "Messung des Entwicklungsstandes der Integrierten Kommunikation in Unternehmen - Eine theoretische und empirische Untersuchung der Erfolgsfaktoren"

März 2000 - Oktober 2004
Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Assistent von Prof. Dr. Manfred Bruhn, Lehrstuhl für Marketing und Unternehmensführung, Wirtschaftswissenschaftliches Zentrum [WWZ], Universität Basel, Schweiz

Dezember 1999
Prädikatsexamen: Diplom-Kaufmann [Univ.]

Oktober 1994 - März 2000
Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bayreuth mit fremdsprachlicher Zusatzausbildung

Außerberufliches Engagement

November 2006 - Juli 2009
Stellvertretender Vorsitzender der Zweigstelle Frankfurt/Rhein-Main der Deutschen Olympischen Gesellschaft

Oktober 2007
Ehrung mit der höchsten Auszeichnung der Deutschen Sportjugend [dsj], dem Diskus

März 2004 - Oktober 2006
Vorstandsmitglied der Deutschen Turnerjugend [DTJ] [Allgemeine Jugendarbeit, ab März 2006 Kommunikation]

Januar 2001 - Februar 2003
Mitglied des Deutsch-Tschechischen Jugendrates des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Oktober 2000 - April 2002
2. Vorsitzender der Deutschen Sportjugend [dsj]

September 1994 - September 1997
Vorstandsmitglied der Deutschen Schützenjugend, Bundesjugendsprecher des Deutschen Schützenbundes

Awards

Rechte: Swiss Association for Quality

Referenzen

Rechte: Fachhochschule Salzburg

Rechte: Deutscher Turnerbund Service GmbH

Rechte: Deutscher Olympischer Sportbund

Rechte: Wirtschaftswissenschaftliches Zentrum der Universiät Basel

Mitgliedschaften

Rechte: European Academy of Management

Rechte: Arbeitsgemeinschaft für Marketing

Rechte: Verband für Integrierte Kommunikation

Rechte: Institut für Verbandsforschung und -beratung SVV eG
© Sven Treide / TREI.DE Media - 2010